Mag. Michal Svoboda BA

  • Musiklehrer
  • Gitarre, Gitarrenensemble
Ausbildung
  • Konzertfach Gitarre an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Univ.-Prof. Alexander Swete
  • Instrumentalpädagogik am Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch bei Prof. Tomasz Zawierucha
  • Konservatorium Pardubice (CZ) bei Prof. Stanislav Jurica
Künstlerische Tätigkeit
  • Internationale Konzerttätigkeit als Solist, im Ensemble und mit Orchester – z.B. Joaquin Rodrigo: Concierto de Andaluz für vier Gitarren und Orchester mit der Tonart Sinfonietta unter Markus Pferscher, oder M.Castelnuovo-Tedesco – Concerto in Re op.99 mit Orchester des Vorarlberger Landeskonservatoriums unter Benjamin Lack. Aktivitäten im Bereich der Neuen Musik – Aufführung von Pierre Boulez: „Le Marteau sans Maitre“ mit dem Webern Ensemble Wien unter Jean-Bernard Matter.
  • Solowettbewerbe: 1. Preis - 6. Concorso internazionale di esecuzione musicale „Giovanni musicisti“ – Citta di Treviso 2014 (Italien), 2015, 2. Preis – 15. Internationaler Gitarrenwettbewerb Gevelsberg 2015 (Deutschland).
  • Debut-CD “la búsqueda” mit Musik von Agustín Barrios und Miguel Llobet, erschienen bei ArcoDiva Prague.
Pädagogische Tätigkeiten
  • 2011-2018 Musikschule Mittleres Rheintal in Hohenems
  • 2012-2018 Bildungsanstalt für Elementarpädagogik in Feldkirch
  • 2017-2018 Mentor der Lehrpraxis (IGP) am Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch
  • Seit 2017 Lecturer am Fritz Kreisler Institut für Konzertfach Streichinstrumente, Gitarre und Harfe an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Universitätsassistent von Univ.-Prof. Alexander Swete)
  • Seit 2018 Musikschule der Korneuburger Musikfreunde