Mag. Roland Fesl

  • Lehrer
  • Posaune, Tenorhorn, Horn, Blasorchester
Ausbildung
  • Meine musikalische Laufbahn begann ich bei den Mozart – Sängerknaben, ab dem 10. Lebensjahr erster Posaunenunterricht bei Hrn. Georg Rühl.
  • 1987 Konzertfachstudium an der Hochschule f. Musik in Wien bei den Professoren Hans Pöttler und Rudolf Josel.
  • Ab 1992 studierte ich am Wr. Neustädter Konservatorium IGP I bei Hrn. Rudolf Ruschel.
  • Von Oktober 1995 – Oktober 1996 leistete ich meinen Präsenzdienst bei der Gardemusik in Wien ab.
  • 1997 begann ich an der Universität für Musik in Wien IGP II bei Hrn. Franz Geroldinger zu studieren, dieses Studium konnte ich im März 2000 mit einem „Ausgezichnetem Erfolg" beenden.
Engagements
  • Verschiedene Substitutionstätigkeiten im Theater in Baden bei Wien, sowie im Bühnenorchester der Wiener Staatsoper und der Wiener Volksoper und gelegentliche Auftritte mit dem Niederösterreichischen Tonkünstlerorchester und der Camerata Wien. Außerdem kann ich auf zahlreiche Auftritte als Solist verweisen. Seit 1996 bin ich Mitglied im Wiener Hofburgorchester.
  • Weiters unzählige Platten.- u. Rundfunkaufnahmen und Reisen ins In.- u. Ausland mit verschiedenen österreichischen Big-Bands z.B. unter der Leitung von Fritz Ozmec und Albert Kreuzer.
  • Tourneen nach Japan, unter anderem mit der Wiener Bläserphilharmonie unter der Leitung von Karl Jeitler.
  • 1994 belegte ich mit dem Barockensemble Tekanemos bei einem Internationalen Barockmusikwettbewerb in Melk einen vierten Platz.